NEUE BÄDER. FLIESSENDE FORMEN: hülsta auf der ISH in Frankfurt

19.02.2019

Auf der imm cologne feierte hülsta gleich mit zwei Kollektionen eine Premiere für das Segment Bad. Der nächste Halt für „hülsta bath“ ist die Leitmesse für moderne Badkonzepte, die ISH in Frankfurt vom 11. bis zum 15. März.

Kein Wohnbereich wandelte sich in den letzten Jahren so stark wie das Badezimmer. Reine Funktionalität hat es inzwischen weit hinter sich gelassen. Aus dem Bad wurde ein Wohnbad. Es öffnet sich dem Leben, gewährt Rückzug und ganzheitliche Regeneration. Jetzt, wo das Bad wohnlicher wird, darf hülsta nicht fehlen. hülsta ist die logische Antwort auf eine Entwicklung, die wir schon seit Jahren mit Faszination beobachten. Das Badezimmer der Deutschen mag mit durchschnittlich 9 qm zu den kleineren Räumen im Haus zählen – seine Bedeutung ist jedoch um ein Vielfaches größer und wird in Zukunft noch wichtiger. hülsta will das wohnliche Bad mitgestalten, mitprägen. Denn mit hülsta findet das Bad die Bestimmung, die ihm heute zuteilgeworden ist.

Die Verantwortlichen der Messe ISH haben jüngst betont, dass die endgültige Verwandlung des Bads in ein Lifestyle-Zimmer 2019 der stärkste Trend auf der ISH ist.

Mit den neuen Bad-Kollektionen TETRIM und GENTIS prägt hülsta das neue Lifestylezimmer Bad durch designorientierte und funktionale Möbel „Made in Germany“.

hülsta TETRIM Bad

TETRIM schlägt dabei die Brücke vom Schlafbereich ins Bad. Ähnlich wie das bereits bestehende Wohn-und Schlafzimmerprogramm überzeugt die Badezimmer-Kollektion mit einem markanten puristischen Design. Die charakteristische L-Form wird auch hier beibehalten – als offen gestaltete Fächer, in denen Handtücher, Bürste und Co. schnell zur Hand sind. Grifflose Fronten unterstützen das reduzierte Design, Push-to-open-Schubkästen und -Türen ermöglichen ein leichtes, lautloses Öffnen.

hülsta GENTIS Bad

GENTIS bringt Natürlichkeit ins Bad. Wie schon im Schlaf- und Wohnraum erzeugt die Kollektion jetzt auch im Bad reizvolle Gegensätze – durch einen Mix aus spiegelnden Hochglanzlack-Oberflächen und natürlich wirkendem Holz. Die Möbel lassen sich entweder zu extravaganten Kombinationen zusammenstellen oder als expressive Solisten einsetzen.

Bad Broschüre
Images: hülsta TETRIM Bad

Über hülsta:
Vor mehr als 75 Jahren im münsterländischen Stadtlohn gegründet ist hülsta unangefochten die bekannteste Herstellermöbelmarke Deutschlands. Das Unternehmen hält mehr als 220 Patente und steht für höchste Qualität und exklusives Design „Made in Germany“. Bekannt ist hülsta für innovative Einrichtungskonzepte in den Segmenten Wohnen, Schlafen, Speisen, Diele und für individuelle Schlafsysteme. Mensch und Umwelt zu schützen und Ressourcen zu schonen, gehört seit jeher zur Philosophie des Hauses. Für herausragende Leistungen in Design, Funktionalität und Nachhaltigkeit wurde hülsta bereits vielfach ausgezeichnet. Die hohe Fertigungstiefe schafft die Basis für die individuelle Umsetzung von Kundenwünschen.

Abdruck honorarfrei unter Nennung von hülsta – www.huelsta.com
Bei Veröffentlichung wird ein Beleg an die Pressestelle erbeten.

hülsta bietet regelmäßig aktuelle Informationen und frisches Bildmaterial zu den Neuheiten. Lassen Sie sich deshalb bei uns für den Presseverteiler registrieren. Außerdem geben wir Ihnen gerne einen Zugang zu unserem MediaPortal. Hier steht das gesamte Bildmaterial per Mausklick zum Download bereit.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Pressekontakt
hülsta-werke Hüls GmbH & Co. KG
presse@huelsta.de

​​​​​c/o Vanessa Vos
Mühlenstr. 1
D-48703 Stadtlohn
Tel.: +49 25 63 404 56 08