Nachhaltigkeit

Wir übernehmen Verantwortung
für Mensch und Natur.

Nachhaltigkeit

Wir übernehmen Verantwortung
für Mensch und Natur.

Was macht nachhaltige Möbel aus?

Der Trend beim Thema Wohnen geht zunehmend in die Richtung, ökologische und nachhaltige Materialien zu verwenden. Aus diesem Grund war es uns besonders wichtig, dass wir Möbel entwerfen, die nicht nur unseren hohen Ansprüchen in Puncto Design und Qualität gerecht wird, sondern die vor allem in den eigenen vier Wänden für ein gesundes Wohlfühlklima sorgen. Schließlich ist unser Zuhause ein Ort, den wir mit all unseren Sinnen erleben. Worauf Sie beim Möbelkauf achten müssen erfahren Sie hier.

Gute Behandlung der Werte der Natur.

Bei hülsta beginnt alles in der Natur. Echtes Holz ist unser wichtigstes Material für Möbel zum Wohlfühlen, und es steckt voller Schönheit.

Die Materialien für hülsta-Möbel werden von erfahrenen Fachleuten nach strengen Kriterien ausgewählt. Alle Furniere und Massivhölzer
stammen aus kontrollierter nachhaltiger Forstwirtschaft. Auf Tropenhölzer verzichten wir bewusst, um die Regenwälder zu schonen und lange Transportwege zu vermeiden. Dieser Respekt vor der Natur spiegelt sich auch in unserer Verarbeitung wider. Wir verwenden ausschließlich umweltfreundliche Lacke und Leime. Unsere streng kontrollierten Emissionswerte liegen immer weit unterhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen.

Unser Unternehmen ist Mitglied der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM). Für alle Produktgruppen führen wir das höchste DGM Emissionslabel „A“. Seit 1996 tragen alle unsere Kastenmöbel und Federholzrahmen das unabhängige Prüfsiegel „Blauer Engel“ für emissionsarme Produkte. So genießen Sie nicht nur einzigartige Möbel, sondern auch ein natürlich gutes Raumklima.

Im Kontext des weltweit schnell voranschreitenden Klimawandels sowie den damit verbundenen massiven Auswirkungen auf Mensch und Natur unterstützt die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel das 1,5-Grad-Ziel der UN. Bereits seit Januar 2016 ist hülsta Mitglied im „Klimapakt für die Möbelindustrie“ und darf sich als klimaneutraler Hersteller bezeichnen. Auf Grundlage seiner direkten und indirekten Treibhausgasemissionen in den Bereichen Scope 1, 2 und 3 hat hülsta seinen Carbon Footprint (CO2-Fußabdruck) von der Klimaschutzinitiative BEaZERO.org ermitteln lassen. Sämtliche Emissionen werden durch den jährlichen Erwerb hochwertiger Klimaschutzzertifikate neutralisiert; so fördern wir den Erhalt einer lebenswerten Umwelt.